Privacy Solutions

Lösungen für gängige Online-Praktiken mit den Compliance-Anforderungen im Hinterkopf.

Immer datenschutzfreundlich.

Datenschutz schafft Vertrauen bei Kunden und Partnern

Das Vertrauen der Kunden und Geschäftspartner ist die Währung, die Unternehmen nicht verspielen sollten.

Trust is the easiest thing in the world to lose, and the hardest thing in the world to get back.

R.M. Williams

Founder, R.M. Williams

w

Datenschutz Consulting

Wir bieten unseren Kunden Beratung und Hilfestellung zu datenschutzrechtlichen Fragen und unterstützen Unternehmen dabei den technischen Datenschutz in die interne IT zu integrieren.

Sicherer Umgang mit dem Thema Datenschutz

Es geht nicht nur darum gesetzliche Vorgaben einzuhalten. Ein solides Datenschutzkonzept sorgt für mehr Sicherheit und stärkt das Vertrauen der Kunden. Der Online-Auftritt ist das Schaufenster eines jeden Unternehmens. Eine sichere datenschutzrechtliche Implementierung der genutzten Online-Tools stärkt die Reputation und unterstreicht die Seriosität.

Was wir anbieten:

  • Alle Dienstleistungen von Pyngu Digital folgen den Datenschutzprinzipien Privacy-by-Design und Privacy-by-Default
  • Wir bieten datenschutzfreundliche Alternativen zu gängigen Onlinepraktiken
  • Wenn möglich setzen wir auf Open Source und freie (libre) Software
  • Wir führen Schulungen und Beratungen für Unternehmen durch
  • Für alle Dienstleistungen die wir anbieten bekommen unsere Kunden eine datenschutzrechtliche Beratung bezüglich der Nutzung und Implementierung

Webseite

Wir kreieren Webseiten die funktional und auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind. Unser Anspruch ist die Entwicklung von modernen und designorientierten Webseiten stets unter Berücksichtigung des Stands der Technik.

Webseiten gestaltet um zu beeindrucken

Die Webseite ist das öffentliche Gesicht der Unternehmung. In vielen Bereichen ist sie mittlerweile der wichtigste Vertriebs- und Kommunikationskanal. Bei der Konzeption spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Neben einer klaren und strukturierten Formgebung ist auch die Konfiguration und technische Implementierung wichtig. Moderne Webseiten sollten leichtgewichtig, schnell und technisch bestmöglich abgesichert sein.

Die von uns erstellten Webseiten folgen dem Datenschutzkonzept “Privacy-by-Design“

Nicht nur aus Compliance-Gründen macht es Sinn die eigene Webseite datenschutzrechtlich gut aufzustellen. Viele Besucher wissen es zu schätzen wenn man nicht schon bevor man überhaupt die Webseite zu Gesicht bekommt dazu genötigt wird, einer Verarbeitung von Daten durch Dritte zuzustimmen. Bei uns erhalten Sie zu Ihrer Webseite auch eine vollumfängliche Datenschutzerklärung denn wir wissen natürlich genau was Ihre Webseite macht und was nicht.

Webseiten die wir erstellen können ohne Cookie-Banner auskommen

Wussten Sie, dass die meisten Webseiten keine Cookies benötigen, um zu funktionieren? Wenn die Webseite keinen Warenkorb hat oder einzelne Besucher nicht getrackt werden sollen kann häufig auf Cookies verzichtet werden.

Wenn Sie den “Cookie-Banner“ für unsere Webseite sehen möchten, klicken Sie auf den Button.

Unsere Webseiten beinhalten unter anderem:

  • Eine klare Strukturierung der Seiten und Unterseiten
  • Ein Impressum und eine Datenschutzerklärung
  • Die Schriftarten werden lokal eingebunden (nicht über Google Fonts)
  • Lizenzfreie Bilder zur kommerziellen Nutzung
  • Verlinkungen auf die jeweiligen Social Media Auftritte
  • Wenn erwünscht ein Kontaktformular
  • Suchmaschinenoptimierung (Basic)
  • Die Einbindung von Videos und PDF’s

Optional:

  • Einbindung des Onlinekartendienstes OpenStreetMap mit Markierung des Unternehmensstandortes
  • Installation der Webanalyse Software Matomo

Webanalyse

Auf Wunsch integrieren wir Software zur Webanalyse in ihre Webseite. Wir nutzen hierzu die Open Source Webanwendung Matomo. Diese kann individuell eingerichtet werden und wird auf der eigenen Infrastruktur betrieben.

Ethische und rechtssichere Analysesoftware

Webanalyse ist für viele Webseitenbetreiber von elementarer Bedeutung. Die erhobenen Daten können dabei helfen, die Webseite besser auf die Besucher anzupassen. Auch sicherheitstechnisch kann die Analyse der Datenströme hilfreich sein. Leider ergibt sich durch die Nutzung von Webanalyse-Tools aber auch ein Zielkonflikt mit der Konformität bezüglich des Datenschutzrechts. Umso wichtiger ist es, dass man die Hoheit über seine Daten nicht aus der Hand gibt und selbst Herr über die Einstellungen und Konfigurationen bleibt.

Webanlayse mit Matomo.

Wir richten Webseite auf Wunsch mit Matomo ein. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Über das kostenlose WordPress-Plugin
  2. Auf einem externen Server “On-Premise“ gehostet

Matomo WordPress-Plugin

Der einfache Weg, um Kundeneinblicke zu erhalten. Das WordPress-Plugin ist in wenigen Augenblicken installiert und bereit den Besucherstrom auf der Webseite zu analysieren. Die Nutzung des Plugins wird für Webseiten mit maximal bis zu 50.000 Seitenaufrufen im Monat empfohlen.

Matomo On-Premise

Ausgelegt für größere Installationen und erweiterte Analysewerkzeuge. Das selbstgehostet Matomo ist flexibel, und hilft dabei, leistungsstarke Einblicke zu erhalten. Es gibt keine Datenbeschränkungen und der Dienst ist höchst skalierbar. Es besteht somit keine Notwendigkeit für weitere Webanalyse-Tools.

Die Vorteile von Matomo gegenüber anderen Webanalysanwendungen

Matomo ist ein einfacher Weg, um Besuchereinblicke zu erhalten. Das WordPress-Plugin ist in wenigen Augenblicken installiert und bereit den Besucherstrom auf der Webseite zu analysieren. Die meisten Werbeblocker blockieren Google Analytics standardmäßig. Einige können auch so konfiguriert werden, dass sie Anfragen von Dritten generell verhindern. Mit einer selbstgehosteten Lösung können Sie prinzipiell mehr Besucher auf ihrer Webseite registrieren. Die Datenschutzeinstellungen können so konfiguriert werden, dass keine personenbezogenen Daten, zu denen auch die vollständige IP-Adresse zählt, erhoben werden.

  • Hoheit über die erhobenen Daten
  • Kann DSGVO-Konform eingesetzt werden
  • Weniger verfälschte Analysedaten
I

Videokonferenzsoftware

Wir bieten eine einfache und sichere Möglichkeit eine personalisierte Videokonferenzsoftware im Unternehmen nutzen zu können. Keine Registrierung und kein Client auf der Hardware der Nutzer ist hierzu notwendig. Die Teilnehmer können einfach im Browser an den Konferenzen teilnehmen.

Sichere und private Videokonferenzen

Wir greifen wie viele Unternehmen und Organisationen für unsere Videocalls auf die auf WebRTC-basierende Open Source Softwarelösung Jitsi Meet zurück. Jitsi Meet kann auf virtuellen Servern selbst gehostet und an die Corporate Identity der Unternehmen angepasst werden. Hier ist auch die Verwendung einer Subdomain (bspw. video.musterfirma.com) möglich. Unternehmen haben mit dieser Lösung eine elegante Möglichkeit verschlüsselt und sicher zu kommunizieren.

Videokonferenzen über Jitsi Meet.

Jitsi Meet ist eine Open Source Videokonferenzsoftware die selbstgehostet und individuell konfiguriert werden kann. Jitsi Meet kann über eine App, einen Desktop-Client oder direkt aus dem Browser heraus genutzt werden. Die Teilnehmer brauchen kein Konto und mit entsprechenden Konfigurationen müssen auch keine Daten auf dem Server geloggt werden.

     

    Warum Jitsi Meet und nicht Zoom, MS Teams, Cisco Webex, Skype…?

    Die Videodateien und Nutzungsstatistiken von Jitsi werden nicht auf Servern ausländischer Unternehmen gespeichert. Haben Sie schon einmal die Datenschutzerklärungen dieser amerikanischen Unternehmen gelesen? Die Quelloffenheit der Software verhindert, dass Backdoors in den Code platziert werden, die nicht auffindbar sind. Sichere Videokonferenzen können auf selbstadministrierter Infrastruktur vorgehalten werden. Ihre Mitarbeiter und Kunden kommunizieren dann auf einer von Ihnen bestimmten Domain oder Subdomain (z.B. video.musterfirma.de).

    Das schafft Vertrauen und zeugt von technischem Know-How.

     

    Kollaboration und Cloud

    Nextcloud ist eine Open-Source-Lösung für Filehosting und Filesharing. Jedoch bietet das Programm mittlerweile wesentlich mehr. Eine komplette Kollaborationsinfrastruktur ist in den letzten Jahren entstanden. Wir helfen Unternehmen die Vorzüge einer auf virtuellen Servern selbstadministrierten Cloud zu nutzen.

    Remote arbeiten

    Das Arbeiten von überall wird immer wichtiger. Den Umzug ins Home Office mussten viele Unternehmen in einer Hau-Ruck-Aktion durchführen. Einer der Gewinner war Microsoft. Nachdem sie jahrelang versucht haben, ihre Kunden in die Cloud zu “migrieren“, mussten viele einfach das Einsetzen was bereits mehr oder weniger vorhanden war, um den Tagesbetrieb aufrecht halten zu können.

    Langsam zeigt sich aber, dass es vielleicht keine so gute Idee ist sich noch mehr in die Abhängigkeit des Tech-Giganten zu begeben. Die Datensouveränität und der Datenschutz der Mitarbeiter und Kunden ist in Gefahr denn was Microsoft mit den Daten anstellt, welche im Hintergrund gesaugt werden, kann niemand außerhalb des Unternehmens mit Sicherheit sagen.

    Deshalb sind Open Source Lösungen beim digitalen Arbeiten essenziell, um Firmengeheimnisse und Kundendaten zu schützen. Nextcloud, Mattermost, Rocket Chat, Cryptpad sind nur ein paar Beispiele dafür wie Open Source Software im produktiven Arbeitsumfeld eingesetzt werden kann.

    Die Cloud Computing Software Nextcloud

    Mit Nextcloud ist es einfach schnell und sicher Dateien und Dokumente zu teilen oder zu empfangen. Externe benötigen keinen Account um auf die geteilten Ordner zugreifen zu können. Über den Desktop-Client können sich ausgewählte Ordner mit der Cloud synchronisieren. So bleiben ihre Dateien über alle Geräte und Orte stets synchronisiert und aktuell.

       

      Der Kollaborations-Allrounder

      Durch die Einführung von Nextcloud Hub wurde die Software um weitere nützliche Kollaborations-Tools erweitert. Neben einer Chat- und Videokonferenz-Lösung “Nextcloud Talk“ wurden auch Groupware-Programme wie Kalender, Kontakte, Mail, Online Office-Programme und weitere Produktivitäts-Softwareanwendungen eingeführt. Nextcloud hat einen stetig wachsenden App Store über den weitere Anwendung integriert werden können.

       

      Datenschutzbeauftragter

      Unternehmen, die personenbezogene Daten besonderer Kategorien verarbeiten oder über 20 Mitarbeiter haben, die regelmäßig personenbezogene Daten verarbeiten, müssen nach §38 des Bundesdatenschutzgesetzes einen Datenschutzbeauftragten ernennen. Wir bieten die Entsendung eines externen Datenschutzbeauftragten als Dienstleistung an.

      Externer Datenschutzbeauftragter für bestellungspflichtige Unternehmen

      Wir nehmen den Datenschutz ernst. Aus diesem Grund entsenden wir auf Anfrage auch externe, zertifizierte Datenschutzbeauftragte. Wir stellen keine “Compliance Officer“. Ein erfolgreiches Zusammenspiel zwischen Verantwortlichen und dem Datenschutzbeauftragten kann nur gelingen wenn eine aufrichtige Zusammenarbeit möglich ist und der Verantwortliche gewillt ist Datenschutz verhältnismäßig in sein Unternehmen zu integrieren.

      Für wen wir einen Datenschutzbeauftragten abstellen können: 

      Da wir der Meinung sind, dass ein externer Datenschutzbeauftragter zumindest einmal im Jahr vor Ort im Unternehmen sein sollte, um den Verantwortlichen über die neuen Entwicklungen aus dem Bereich des technischen und rechtlichen Datenschutzes zu informieren, bieten wir die Entsendung eines externen Datenschutzbeauftragten derzeit nur für den Großraum Stuttgart an.

      Gemeinsam echte Mehrwerte schaffen

      Wir glauben daran, dass wir für alle Belange Lösungen finden können, die nicht nur das Einhalten von gesetzlichen Vorgaben beinhalten, sondern vielmehr einen echten Mehrwert bieten können. Sowohl für das Auftreten des Unternehmens in der Öffentlichkeit, als auch für Fragen der Zukunftssicherheit und Datensouveränität.

      Cool wie die Antarktis 

      Pyngu Digital ist eine junge Digital Agentur aus Stuttgart. Unser Dienstleistungsangebot lässt sich schnell zusammenfassen:

      PRIVACY & DESIGN

      KONTAKT

       

      Pyngu Digital GmbH

      Schelmenwasenstraße 37-39

      70567 Stuttgart

      Mail: mail[at]pyngu.com

      < Digital Agentur aus Stuttgart >

      Diese Webseite benutzt keine Cookies.

      Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen sie zu, dass Sie damit einverstanden sind nicht getrackt zu werden. Sie stimmen außerdem zu, dass Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Wir verarbeiten keine personenbezogene Daten auf der Webseite zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, den Datenschutz unserer Besucher zu respektieren.

      Folgende Kategorien von Cookies werden von uns eingesetzt:

      - Keine

      - Nada

      - Niente

      Weitere Informationen finden Sie in unserer Pyngu-Cookie-Policy.